Stahlkomplettrad Winter I Alukomplettrad Winter I Alukomplettrad Sommer
Felgen-Infos I Reifen-Infos I Komplettradberatung I Portal für Händler & Werkstätten Home I Impressum I Kontakt



Felgenpflege


Pflegetipps

Salz, Bremsstaub, Rollsplitt, Straßenstaub - die Felgen eines Autos sind im täglichen Gebrauch den Umwelteinflüssen direkt ausgesetzt. Nur durch eine regelmäßige Pflege behalten die Leichtmetallfelgen ihren glänzenden Eindruck. Und eine alte Weisheit besagt, dass man lieber kontnuierlich pflegt, als kurz vor dem Totalschaden am Schmutz zu verzweifeln. "Vorsorge ist halt besser als Nachsorge". Grundsätzlich empfiehlt sich bei allen Felgen eine regelmäßige Reinigung im wöchentlichen Turnus.

Falls die Oberfläche der Felge durch z.B. Bordsteinberührungen oder Steinschlag beschädigt wurde, sollte die Stelle schnellstmöglich mit einem Lackstift nachgebessert werden. Sonst kann es zu Unterwanderungen an den Rändern der Beschädigung kommen, falls das freigelegte Aluminium eine Oxydschicht bildet.

Hochglanzpolierte Felgen sollten entsprechend als Vorsorgeschutz eingepflegt werden. Sehr gut geeignet hierfür ist Hartwachs als "schützende" Schicht vor dem Alltagsschmutz. Bei der "normalen" Autowäsche reicht dann schon Spülwasser, um die geliebten Rädern zum Glänzen zu bringen.

Aber was tun, wenn es doch Mal zu spät ist und eingebrannter Bremsstaub, Rostflecken oder Blindstellen die Felgenoptik trüben. Dann sollte man zu säurefreien Felgenreinigern greifen. Einwirkzeit des Herstellers beachten und danach mit einem Dampfstrahler oder Wasserschlauch die Felge abspülen und trocknen. Die Reinigung nicht in der prallen Sommersonne oder nach einer längeren Fahrt machen, denn die Felge sollte möglichst kalt sein.
Top I Home I 2000-2009 Delticom AG - weitere Sites -